Nächste Spiele

Sommerpause

Bis bald...in der Bezirksliga!

1. Reihe v.l.n.r: Alieu Sabally, Nico Kovac, Andreas Szanda, Merdan Cam, Jones Ajal (es fehlen: Josef Oettl, Marco Liess) - 2. Reihe v.l.n.r: Teammanager Christoph Raue, Marvin Auner, Georg Dengel, Sebastian Gorzel, Michael Neuhauser, Trainer Sebastian Koschwan

Herren
04.08.2017

Cheftrainer Alex Harsch: "Fühlen uns gut vorbereitet"

Herren starten am Wochenende in die Saison

1. Reihe v.l.n.r: Alieu Sabally, Nico Kovac, Andreas Szanda, Merdan Cam, Jones Ajal (es fehlen: Josef Oettl, Marco Liess) - 2. Reihe v.l.n.r: Teammanager Christoph Raue, Marvin Auner, Georg Dengel, Sebastian Gorzel, Michael Neuhauser, Trainer Sebastian Koschwan

Traunreut (cm). Sie haben in der neuen Spielzeit einiges vor - die Fußballer des TuS Traunreut sind Ende Juni in die Vorbereitung für die Kreisliga/A-Klassen-Saison 2017/2018 gestartet. Einige Spiele standen auf dem Programm. Immer wieder reiste der TuS mit einer gemischten Mannschaft zu den Spielen. Die Urlaubszeit machte sich auch bei den Traunreuter Fußballern bemerkbar. Jedoch sind die Spiele für das Trainerteam Alexander Harsch und Sebastian Koschwan mehr als zufriedenstellend verlaufen. So geht es mit großem Elan in die neue Saison. Und die TuS-Fußballer haben so einiges vor. Und mit was? Mit Recht.


Schon während die alte Saison noch lief und der TuS Traunreut mitten in der entscheidenden Phase steckte, ist im Hintergrund schon fleißig an der neuen Saison gefeilt worden. Teammanager Christoph Raue und Abteilungsleiter Markus Tesche haben einige Neuzugänge an Land gezogen. Der Großteil allerdings sind bekannte Gesichter: Georg Dengel (ESV Freilassing), Michael Neuhauser (TSV Traunwalchen), Nico Kovac (FC Traunreut), Sebastian Gorzel (Rückkehr nach längerer Pause) und Andreas Szanda (SC Vachendorf) hatten in der Vergangenheit schon mal für den TuS Traunreut gespielt. Dazu kommt noch Merdan Cam vom SC Vachendorf. Aus der eigenen A-Jugend rücken Marvin Auner, Jones Ajal, Alieu Sabally, Seppi Oettl und Marco Liess nach.


Im ersten Vorbereitungsspiel der Saison wartete gleich ein richtig guter Gegner, und zwar der ESV Freilassing. Auf dem Platz am Badylon in Freilassing verlor man zwar 7:2, zeigte aber eine aber mehr als ordentliche Leistung gegen den Landesligisten, wohlgemerkt mit einer komplett zusammengewürfelten Mannschaft. Der fast komplette Kader der ersten Mannschaft spielte insgesamt zwei Spiele, einmal zuhause gegen den TSV Ampfing im Toto-Pokal (0:4) und gegen den FC Grünthal (3:3). Ansonsten reiste immer eine gemischte Mannschaft zu den Spielen. Gegen den TSV Marktl konnten die Traunreuter unter anderem 4:0 gewinnen, gegen den ESV Mühldorf 4:1. Spiele gegen den SV Unterneukirchen (2:3) und gegen den SV Kay II (1:2) gingen jeweils verloren.

Konkrete Saisonziele will sich der TuS Traunreut noch nicht stecken: die 1. Mannschaft will in der Kreisliga oben angreifen und das Ziel unter der Saison gezielter setzen. Für die zweite Mannschaft gilt es, aus der jungen Truppe eine gute A-Klassen-Mannschaft zu machen und die Klasse zu halten.


Chef-Trainer Alexander Harsch: „Ich bin sehr zufrieden mit der Vorbereitung. Wir haben körperlich und taktisch die Grundlagen für eine interessante Saison geschaffen. Die neuen und jungen Spieler haben sich sehr gut eingefügt und wir sind als Team gut zusammengewachsen. Leider konnten wir auf Grund von Urlaub und Verletzungen selten mit dem kompletten Kader arbeiten, aber da geht es uns mit Sicherheit nicht anders wie einigen anderen Teams. Wir haben auf jeden Fall noch Potenzial uns zu steigern und müssen dies im Laufe der Saison auch tun. Trotzdem fühlen wir uns gut auf den Start in die neue Kreisliga-Saison vorbereitet und brennen darauf Spaß, Leidenschaft und Leistung im Wettbewerb auf den Platz zu bringen.“


Der Saisonstart ist der Kreisliga 2 ist gleich einmal wegweisend für den TuS Traunreut: am 5. August geht es am ersten Spieltag auswärts zum TSV Teisendorf, eine Woche danach ist zuhause der SV Kay zu Gast. Ähnlich schwer wird es für die „Zweite“ in der A-Klasse: Am 6. August startet man auswärts gegen den TSV Tengling, eine Woche darauf kommt der TSV Heiligkreuz zum Derby in den TuS-Sportpark. - cm

By: Christopher Mayer

<- Back to: Home

© TuS Traunreut